Grundsteuererklärung Vordruck Für Niedersachsen




Formular Grundsteuererklärung Vordruck Für Niedersachsen


Ziel der Grundsteuererklärung

Die Grundsteuererklärung ist ein Formular, das von Grundstückseigentümern ausgefüllt werden muss. Ziel der Erklärung ist es, die Grundlage für die Berechnung der Grundsteuer zu schaffen. Die Grundsteuer ist eine kommunale Abgabe, die von Eigentümern von bebauten und unbebauten Grundstücken gezahlt werden muss.

Teile der Grundsteuererklärung

Die Grundsteuererklärung besteht aus mehreren Teilen:

  1. Angaben zum Eigentümer
  2. Angaben zum Grundstück
  3. Angaben zur Nutzung des Grundstücks
  4. Angaben zur Gebäudeart
  5. Angaben zur Gebäudegröße

Ausführliche Erklärung der relevanten Punkte und Teile

1. Angaben zum Eigentümer

In diesem Teil der Grundsteuererklärung müssen Angaben zum Eigentümer gemacht werden. Dazu gehören der Name, die Anschrift und das Geburtsdatum des Eigentümers. Wenn das Grundstück mehreren Eigentümern gehört, müssen auch die Angaben der anderen Eigentümer gemacht werden.

2. Angaben zum Grundstück

In diesem Teil der Grundsteuererklärung müssen Angaben zum Grundstück gemacht werden. Dazu gehören die genaue Adresse des Grundstücks, die Flächengröße und die Grundstücksnummer.

3. Angaben zur Nutzung des Grundstücks

In diesem Teil der Grundsteuererklärung müssen Angaben zur Nutzung des Grundstücks gemacht werden. Dazu gehört zum Beispiel, ob das Grundstück bebaut oder unbebaut ist, ob es als Garten oder als Gewerbefläche genutzt wird und ob es vermietet ist.

  Vordruck Grundsteuererklärung Brandenburg

4. Angaben zur Gebäudeart

In diesem Teil der Grundsteuererklärung müssen Angaben zur Gebäudeart gemacht werden. Dazu gehört zum Beispiel, ob es sich um ein Einfamilienhaus, ein Mehrfamilienhaus oder ein Gewerbegebäude handelt.

5. Angaben zur Gebäudegröße

In diesem Teil der Grundsteuererklärung müssen Angaben zur Gebäudegröße gemacht werden. Dazu gehört zum Beispiel die Wohnfläche oder die Nutzfläche des Gebäudes.

Muster Grundsteuererklärung Für Niedersachsen Vordruck

Ein Muster der Grundsteuererklärung für Niedersachsen kann auf der Website des Finanzamtes heruntergeladen werden. Der Vordruck enthält alle relevanten Punkte und Teile, die für die Berechnung der Grundsteuer benötigt werden. Nach dem Ausfüllen muss die Grundsteuererklärung beim zuständigen Finanzamt eingereicht werden.


Eigentümer: Max Mustermann
Musterstraße 1
12345 Musterstadt
Geburtsdatum: 01.01.1970
Grundstück: Musterstraße 2
12345 Musterstadt
Flächengröße: 500 m²
Grundstücksnummer: 123456
Nutzung: Unbebautes Grundstück
Als Garten genutzt
Nicht vermietet
Gebäudeart: Einfamilienhaus
Gebäudegröße: Wohnfläche: 120 m²

Die Grundsteuererklärung ist ein wichtiger Teil der jährlichen Steuererklärung und muss von allen Immobilienbesitzern in Niedersachsen ausgefüllt werden. Um Ihnen den Prozess zu erleichtern, haben wir einen Vordruck erstellt, der alle relevanten Informationen enthält.

Was ist die Grundsteuererklärung?

Die Grundsteuererklärung ist eine Erklärung, die von Immobilienbesitzern abgegeben werden muss, um die Grundsteuer zu berechnen. Die Grundsteuer ist eine Steuer, die auf den Wert von Grundstücken und Gebäuden erhoben wird.

Wie fülle ich den Vordruck aus?

Der Vordruck enthält alle relevanten Informationen, die Sie ausfüllen müssen. Sie müssen Informationen über das Grundstück und das Gebäude angeben, einschließlich der Größe, des Alters und der Nutzung. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Informationen benötigt werden, wenden Sie sich an einen Steuerberater oder das Finanzamt.

  Vordruck Grundsteuererklärung Saarland

Wo kann ich den Vordruck herunterladen?

Den Vordruck können Sie auf der Website des Finanzamts Niedersachsen herunterladen. Sie können ihn auch bei Ihrem örtlichen Finanzamt abholen. Achten Sie darauf, den Vordruck vollständig auszufüllen und alle erforderlichen Unterlagen beizufügen.

Was passiert, wenn ich die Grundsteuererklärung nicht abgebe?

Wenn Sie die Grundsteuererklärung nicht abgeben, kann dies zu Sanktionen führen. Das Finanzamt kann eine Schätzung des Wertes Ihres Grundstücks und Gebäudes vornehmen und die Grundsteuer entsprechend berechnen. Es kann auch zu Zinsen und Strafen kommen.

Häufig gestellte Fragen

  1. Wer muss die Grundsteuererklärung abgeben?

    Alle Immobilienbesitzer in Niedersachsen müssen die Grundsteuererklärung abgeben.

  2. Wann muss die Grundsteuererklärung abgegeben werden?

    Die Grundsteuererklärung muss jährlich bis zum 31. Mai abgegeben werden.

  3. Was passiert, wenn ich falsche Informationen angebe?

    Wenn Sie falsche Informationen angeben, kann dies zu Sanktionen führen. Es ist wichtig, alle Informationen auf dem Vordruck genau und wahrheitsgemäß anzugeben.

  4. Kann ich einen Steuerberater um Hilfe bitten?

    Ja, Sie können einen Steuerberater um Hilfe bitten, wenn Sie unsicher sind, wie Sie den Vordruck ausfüllen sollen.


Teil Beschreibung
Teil 1 Angaben zum Grundstück
Teil 2 Angaben zum Gebäude
Teil 3 Angaben zum Eigentümer
Teil 4 Zusammenfassung