Feststellungserklärung Grundsteuer Vordruck Sachsen




Formular Feststellungserklärung Grundsteuer Vordruck Sachsen


Feststellungserklärung Grundsteuer Sachsen Vordruck

Die Feststellungserklärung Grundsteuer Sachsen Vordruck dient der Ermittlung der Grundsteuer, die auf Grundbesitz im Freistaat Sachsen erhoben wird. Die Grundsteuer ist eine Realsteuer, die von den Gemeinden erhoben wird und auf der Grundlage des Einheitswerts des Grundbesitzes berechnet wird. Die Feststellungserklärung muss von den Eigentümern oder Erbbauberechtigten von Grundstücken ausgefüllt und an das Finanzamt geschickt werden.

Ziel des Formulars

Das Ziel des Formulars ist es, eine korrekte und vollständige Ermittlung des Einheitswerts des Grundbesitzes zu ermöglichen, auf dessen Grundlage die Grundsteuer berechnet wird. Die Angaben in der Feststellungserklärung bilden die Grundlage für die Festsetzung der Grundsteuer durch die Gemeinden.

Aufbau des Formulars

Die Feststellungserklärung ist in mehrere Teile gegliedert:

  1. Allgemeine Angaben: Hier werden die persönlichen Daten des Eigentümers oder Erbbauberechtigten sowie die Adresse des Grundstücks eingetragen.
  2. Grundstücksdaten: Hier werden Informationen zum Grundstück selbst eingetragen, wie z.B. Größe, Art der Nutzung und Baujahr.
  3. Bewertungsdaten: Hier werden Angaben zur Bewertung des Grundstücks gemacht, wie z.B. der Bodenrichtwert und der Gebäudezustand.
  4. Berechnung der Grundsteuer: Hier wird die Grundsteuer auf Basis der vorherigen Angaben berechnet.
  5. Unterschrift: Hier müssen die Eigentümer oder Erbbauberechtigten unterschreiben, um die Richtigkeit der Angaben zu bestätigen.
  Feststellungserklärung Vordruck Sachsen

Wichtige Hinweise

Es ist wichtig, dass alle Angaben in der Feststellungserklärung korrekt und vollständig sind, da ansonsten falsche oder unvollständige Steuerbescheide erlassen werden können. Bei Änderungen an den Angaben (z.B. Verkauf des Grundstücks) muss eine neue Feststellungserklärung abgegeben werden.


Formularname Feststellungserklärung Grundsteuer Sachsen Vordruck
Zielgruppe Eigentümer oder Erbbauberechtigte von Grundstücken im Freistaat Sachsen
Zweck Ermittlung der Grundsteuer auf Basis des Einheitswerts des Grundbesitzes
Aufbau Allgemeine Angaben, Grundstücksdaten, Bewertungsdaten, Berechnung der Grundsteuer, Unterschrift
Wichtige Hinweise Korrekte und vollständige Angaben sind wichtig, Änderungen müssen gemeldet werden

Die Feststellungserklärung Grundsteuer Sachsen Vordruck ist ein wichtiges Dokument, das zur Feststellung der Grundsteuer in Sachsen benötigt wird. Mit diesem Vordruck können Eigentümer von Immobilien ihre Grundsteuererklärung abgeben und somit ihre Steuerpflicht erfüllen.

Teile des Vordrucks

Der Vordruck besteht aus verschiedenen Teilen, die alle ausgefüllt werden müssen:

  1. Angaben zur Person: Hier müssen alle persönlichen Daten des Eigentümers eingetragen werden.
  2. Angaben zur Immobilie: In diesem Teil müssen alle Daten zur Immobilie, wie z.B. Adresse, Größe und Nutzungsart, eingetragen werden.
  3. Angaben zur Bewertung: Hier müssen Informationen zur Bewertung der Immobilie, wie z.B. der Einheitswert, angegeben werden.
  4. Angaben zur Steuerberechnung: In diesem Teil wird die zu zahlende Grundsteuer berechnet und angegeben.
  5. Unterschrift: Abschließend muss die Feststellungserklärung vom Eigentümer unterschrieben werden.

Häufig gestellte Fragen

Wer muss die Feststellungserklärung abgeben?

Alle Eigentümer von bebauten oder unbebauten Grundstücken in Sachsen sind verpflichtet, eine Feststellungserklärung abzugeben.

Wann muss die Feststellungserklärung abgegeben werden?

Die Feststellungserklärung muss bis zum 31. Mai eines jeden Jahres abgegeben werden.

Was passiert, wenn die Feststellungserklärung nicht abgegeben wird?

Wenn die Feststellungserklärung nicht abgegeben wird, kann dies zu einem Versäumniszuschlag führen. Außerdem kann die Grundsteuer geschätzt werden, was zu höheren Steuerzahlungen führen kann.

  Feststellungserklärung Vordruck Nrw

Vorteile Nachteile
– Einfaches Ausfüllen des Vordrucks – Bei falschen Angaben können Strafen drohen
– Erfüllung der Steuerpflicht – Zeitaufwand für das Ausfüllen des Vordrucks

Insgesamt ist die Feststellungserklärung Grundsteuer Sachsen Vordruck ein wichtiges Dokument für Eigentümer von Immobilien in Sachsen, um ihre Steuerpflicht zu erfüllen und möglichen Strafen vorzubeugen.