Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck




Formular Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck


Die Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck dient der Bestätigung, dass eine Brandschutztür den geltenden Vorschriften und Normen entspricht. Dieses Formular wird von Herstellern, Lieferanten oder Errichtern von Brandschutztüren ausgestellt.

Die Übereinstimmungserklärung besteht aus folgenden Teilen:

1. Angaben zum Hersteller/Lieferanten/Errichter

Hier werden Name und Anschrift des Unternehmens angegeben, das die Brandschutztür hergestellt, geliefert oder errichtet hat. Auch eine Kontaktperson sowie Telefon- und Faxnummer können genannt werden.

2. Angaben zur Brandschutztür

Hier werden die Eigenschaften der Brandschutztür aufgelistet, wie zum Beispiel das Modell, die Abmessungen, die Feuerwiderstandsklasse, die Rauchdichtigkeit, die Schalldämmung und der Einbauort.

3. Einhaltung der Vorschriften und Normen

Hier wird bestätigt, dass die Brandschutztür den Anforderungen der geltenden Vorschriften und Normen entspricht, wie zum Beispiel der DIN 4102, der DIN EN 1634 oder der Musterbauordnung. Auch die Prüfgrundlagen sowie das Prüfdatum und die Prüfstelle können angegeben werden.

4. Haftungsausschluss

Hier wird darauf hingewiesen, dass der Hersteller/Lieferant/Errichter keine Haftung für Schäden übernimmt, die durch unsachgemäße Handhabung oder Montage der Brandschutztür entstehen.

Abschließend wird das Formular mit Ort, Datum und Unterschrift des Herstellers/Lieferanten/Errichters versehen.


Muster Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck
Angaben zum Hersteller/Lieferanten/Errichter
Name des Unternehmens:
Anschrift:
Kontaktperson:
Telefonnummer:
Faxnummer:
Angaben zur Brandschutztür
Modell:
Abmessungen:
Feuerwiderstandsklasse:
Rauchdichtigkeit:
Schalldämmung:
Einbauort:
Einhaltung der Vorschriften und Normen
Die Brandschutztür entspricht den Anforderungen der folgenden Vorschriften und Normen:
Prüfgrundlagen:
Prüfdatum:
Prüfstelle:
Haftungsausschluss
Der Hersteller/Lieferant/Errichter übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Montage der Brandschutztür entstehen.
Ort, Datum:
Unterschrift:
  Haftungsausschlußerklärung Vordruck

Im Bereich Brandschutz gibt es eine Vielzahl von Vorschriften, die eingehalten werden müssen, um die Sicherheit von Personen und Gebäuden zu gewährleisten. Einer dieser Vorschriften betrifft die Brandschutztüren, die in Gebäuden eingebaut werden müssen. Um sicherzustellen, dass diese Türen den Anforderungen entsprechen, muss eine Übereinstimmungserklärung abgegeben werden.

Was ist eine Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck?

Eine Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck ist ein Formular, das von einem Fachbetrieb ausgefüllt wird, der Brandschutztüren herstellt oder einbaut. In diesem Formular wird bestätigt, dass die eingebauten Türen den Anforderungen der geltenden Vorschriften entsprechen.

Welche Informationen sind im Vordruck enthalten?

Der Vordruck enthält Informationen wie den Namen des Herstellers oder Einbauers, die Anzahl der eingebauten Türen, das Datum der Einbauarbeiten sowie eine Erklärung, dass die Türen den Anforderungen der geltenden Vorschriften entsprechen.

Wann wird eine Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck benötigt?

Die Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck wird benötigt, wenn Brandschutztüren in einem Gebäude eingebaut werden. Sie dient als Nachweis, dass die Türen den Anforderungen der geltenden Vorschriften entsprechen.

Was passiert, wenn keine Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck abgegeben wird?

Wenn keine Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck abgegeben wird, kann dies zu Problemen führen. Im schlimmsten Fall kann die Bauaufsichtsbehörde den Betrieb des Gebäudes untersagen, wenn die Brandschutztüren nicht den Anforderungen entsprechen.

Fazit

Die Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck ist ein wichtiger Bestandteil im Bereich des Brandschutzes. Sie stellt sicher, dass die eingebauten Türen den Anforderungen der geltenden Vorschriften entsprechen und somit die Sicherheit von Personen und Gebäuden gewährleistet ist.


Häufig gestellte Fragen

  1. Wer ist für das Ausfüllen des Vordrucks verantwortlich?
    Der Hersteller oder Einbauer der Brandschutztüren ist für das Ausfüllen und Abgeben der Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck verantwortlich.
  2. Müssen alle Brandschutztüren in einem Gebäude abgenommen werden?
    Ja, alle Brandschutztüren in einem Gebäude müssen abgenommen werden und es muss eine Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck abgegeben werden.
  3. Wie lange ist die Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck gültig?
    Die Gültigkeit der Übereinstimmungserklärung Brandschutztüren Vordruck ist nicht begrenzt. Es empfiehlt sich jedoch, regelmäßig eine Prüfung der Brandschutztüren durchzuführen.
  4. Was passiert, wenn eine Brandschutztür den Anforderungen nicht entspricht?
    Wenn eine Brandschutztür den Anforderungen nicht entspricht, muss diese ausgetauscht oder nachgerüstet werden, um die Sicherheit von Personen und Gebäuden zu gewährleisten.
  Mietabsichtserklärung Vordruck
Teil Beschreibung

Paragraph
Fettschrift

Überschrift 2. Ordnung

Überschrift 3. Ordnung
    Geordnete Liste

    Trennlinie
    Tabelle