Einverständniserklärung Umzug Kind Vordruck Sachsen




Formular Einverständniserklärung Umzug Kind Vordruck Sachsen


Sehr geehrte Eltern,

hiermit möchten wir Ihnen einen Vordruck für eine Einverständniserklärung bei einem Umzug Ihres Kindes innerhalb Sachsens zur Verfügung stellen. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und unterschreiben Sie es.


Einverständniserklärung

Ich, [Name des/der Sorgeberechtigten], erkläre mich hiermit einverstanden, dass mein Kind [Name des Kindes], geboren am [Geburtsdatum des Kindes], seinen Wohnsitz von [aktueller Wohnort] nach [neuer Wohnort] verlegt.

Ich bestätige, dass ich über die Konsequenzen des Umzugs für das Kind informiert bin und dass der Umzug in seinem besten Interesse liegt. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass [Name des Kindes] nach dem Umzug die [Name der neuen Schule] besuchen wird.

Ich versichere, dass ich weiterhin die finanzielle Verantwortung für mein Kind übernehmen werde und dass ich in regelmäßigem Kontakt mit ihm bleiben werde. Ich werde auch weiterhin alle meine rechtlichen Verpflichtungen als Sorgeberechtigter erfüllen.

Ich erkläre, dass ich die Verantwortung für die Organisation des Umzugs und die damit verbundenen Kosten übernehme. Ich werde auch sicherstellen, dass das Kind alle notwendigen Dokumente und Unterlagen hat, um in der neuen Schule eingeschrieben zu werden.

  Einverständniserklärung Kinderreisepass Vordruck

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass [Name des Kindes] in Zukunft von [Name des neuen Sorgeberechtigten, falls vorhanden], betreut wird, falls ich aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sein sollte, die Sorgeberechtigung auszuüben.


Ich bestätige hiermit, dass ich die Einverständniserklärung gelesen habe und dass ich mit allen Teilen des Dokuments einverstanden bin. Ich habe das Recht, meine Zustimmung jederzeit zu widerrufen, indem ich eine schriftliche Mitteilung an [Name und Adresse des neuen Sorgeberechtigten] sende.

Ort, Datum: [Ort, Datum der Unterzeichnung]

Unterschrift des/der Sorgeberechtigten: [Unterschrift des/der Sorgeberechtigten]


Erklärung des neuen Sorgeberechtigten

Ich, [Name des neuen Sorgeberechtigten], erkläre hiermit, dass ich mich bereit erkläre, die Sorgeberechtigung für [Name des Kindes] zu übernehmen, falls [Name des ursprünglichen Sorgeberechtigten] aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sein sollte, die Sorgeberechtigung auszuüben.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass ich die Verantwortung für das Wohlergehen des Kindes trage und dass ich alle meine rechtlichen Verpflichtungen als Sorgeberechtigter erfüllen werde.

Ort, Datum: [Ort, Datum der Unterzeichnung]

Unterschrift des neuen Sorgeberechtigten: [Unterschrift des neuen Sorgeberechtigten]


Erklärung des Kindes

Ich, [Name des Kindes], erkläre hiermit, dass ich mit dem Umzug nach [neuer Wohnort] einverstanden bin und dass ich mich auf meine neue Schule freue.

Ort, Datum: [Ort, Datum der Unterzeichnung]

Unterschrift des Kindes: [Unterschrift des Kindes]


Notwendige Dokumente

Folgende Dokumente müssen dem Antrag auf Umzug beigefügt werden:

  1. Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten
  2. Nachweis der neuen Adresse (z.B. Meldebescheinigung)
  3. Zeugnisse des Kindes
  4. Empfehlungsschreiben der bisherigen Schule

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Vordruck für die Einverständniserklärung bei einem Umzug Ihres Kindes innerhalb Sachsens hilfreich ist. Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  Vordruck Einverständniserklärung Einsicht Personalakte

Wenn Sie mit Ihrem Kind in Sachsen umziehen möchten, benötigen Sie möglicherweise eine Einverständniserklärung. Diese Erklärung ist notwendig, wenn der andere Elternteil nicht mit dem Umzug einverstanden ist oder das Sorgerecht geteilt wird. Ein Vordruck für die Einverständniserklärung kann Ihnen helfen, das Verfahren zu vereinfachen. Hier finden Sie alles, was Sie über diese Einverständniserklärung wissen müssen.

Was ist eine Einverständniserklärung?

Eine Einverständniserklärung ist ein Dokument, das von beiden Elternteilen unterschrieben wird und besagt, dass sie damit einverstanden sind, dass das Kind mit einem Elternteil umzieht. Wenn das Sorgerecht geteilt wird, müssen beide Elternteile die Erklärung unterschreiben. Eine Einverständniserklärung ist notwendig, wenn der andere Elternteil nicht mit dem Umzug einverstanden ist.

Wann wird eine Einverständniserklärung benötigt?

Eine Einverständniserklärung wird benötigt, wenn der andere Elternteil nicht mit dem Umzug einverstanden ist oder das Sorgerecht geteilt wird. Wenn beide Elternteile das Sorgerecht haben und der andere Elternteil mit dem Umzug einverstanden ist, ist keine Einverständniserklärung erforderlich.

Wie fülle ich den Vordruck aus?

Der Vordruck für die Einverständniserklärung ist in der Regel einfach auszufüllen. In der Tabelle finden Sie eine vollständige Anleitung, wie Sie den Vordruck ausfüllen müssen.

Teil Anleitung
1. Elternteil Füllen Sie den Namen und die Adresse des Elternteils aus, mit dem das Kind umzieht.
2. Elternteil Füllen Sie den Namen und die Adresse des anderen Elternteils aus.
Kind Füllen Sie den Namen und das Geburtsdatum des Kindes aus.
Umzug Füllen Sie das Datum und den Ort des Umzugs aus.
Einverständniserklärung Beide Elternteile müssen die Erklärung unterschreiben und das Datum angeben.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich eine Einverständniserklärung haben, wenn ich das alleinige Sorgerecht habe?

Nein, wenn Sie das alleinige Sorgerecht haben, benötigen Sie keine Einverständniserklärung. Sie können frei entscheiden, wo Sie mit Ihrem Kind leben möchten.

  Einverständniserklärung Umzug Kind Vordruck Nrw

Was passiert, wenn der andere Elternteil die Einverständniserklärung nicht unterschreiben möchte?

Wenn der andere Elternteil die Einverständniserklärung nicht unterschreiben möchte, müssen Sie das Gericht um eine Entscheidung bitten. Das Gericht wird dann entscheiden, ob der Umzug im besten Interesse des Kindes ist oder nicht.

Kann ich die Einverständniserklärung selbst schreiben?

Ja, Sie können die Einverständniserklärung selbst schreiben, solange sie alle notwendigen Informationen enthält und von beiden Elternteilen unterschrieben wird. Es ist jedoch ratsam, einen standardisierten Vordruck zu verwenden, um das Verfahren zu vereinfachen.